Der Verein - SVP Webseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Verein

Infos zum Verein
Die Seglervereinigung Pinnau e.V. (SVP)

38.000 m² Wasserfläche
32.000 m² Landanlage
125 Mitglieder (1.1.2015)
58 Segel- und Motorboote

Am 26. September 1968 ergriffen die folgenden Gründungsmitglieder die einmalige Chance, aus dem Altarm der Pinnau einen modernen Yachthafen zu schaffen. Der Bau des Pinnausperrwerkes erforderte den direkten Durchstich zur Elbe und der Altarm sollte ursprünglich zugeschüttet werden. Initiator und maßgeblicher "Motor" des Projektes war Otto F. Karde.

Jürgen Bolln, Peter Beitin, Hans Drews, Margret und Horst Hatje, Otto F. Karde, Hans D. Rathjen,Hans Reimers, Klaus Röpke, Peter Stade, Waldemar Solte und Rolf Testorf. Carl Wilhelm Hagedorn war Hafenmeister der ersten Stunde.

Erleben Sie heute den naturbelassenen Hafen direkt gegenüber von Pagensand, im schönsten Segelrevier der Unterelbe. Die Maritime Landschaft Unterelbe erstreckt sich von den westlichen Toren Hamburgs bis zur Mündung in die Nordsee und ist eine Schatztruhe für Entdeckungstouren.
Die Elbmarsch ist das Land der weiten Horizonte, der von Gräben durchzogenen saftigen grünen Wiesen, des blubbernden Schlicks und der reetgedeckten Bauernhäuser, geduckt hinter dem Elbdeich. Der Hafen liegt heute im Landschaftschutzgebiet.
Die Schönheit dieser Landschaft kann nicht eindrucksvoller dargestellt werden, als auf der Website von Rolf und Elisabeth-Juliane Herrmann: Haseldorfer Marsch.
In den Dockhafen gelangt man durch eine ca. 4,2 m breite Stauschleuse. An Wochenenden erfolgt durch die Mitglieder ein Tordienst, bei dem die Schleuse auf 4,8 m verbreitert wird. Das Stautor öffnet normalerweise 2 Stunden vor Hochwasser Pinnaumündung und schließt wieder mit dem Einsetzen des Ebbstroms.
Die Wassertiefe im Hafen liegt zwischen 2,5 m im Eingangsbereich und 2,0 m um die hintere Schwimmsteganlage. Festgemacht wird an zwei Schwimmsteganlagen mit seitlichen Auslegern. Die Anlage bietet derzeit Platz für 70 Schiffe. 10 Gastliegeplätze laden in einer beschaulichen Marschenlandschaft zum Verweilen ein.
Die Schwimmstege sind elektrifiziert (230V, 16A). Wasser kann an 3 Positionen gebunkert werden. Mobilfunk und DVB-T sind gut zu empfangen.

Der Hafen verfügt über eine betonierte Slipbahn, auf der Schiffe bis zu 10 Tonnen an Land geholt werden können. Eine elektrische Winde, zwei Trecker und ein Mastlegekran stehen dem Skipper zur Verfügung. Das Clubhaus mit Küche und sanitären Einrichtungen ermöglicht Feiern im kleinen Kreise und den Skippertreff. Auf der Terrasse mit Grillplatz oder der Aussichtsplattform unmittelbar am Pinnauufer läßt es sich herrlich verweilen.

Sollten Sie einmal vor verschlossenem Tor stehen - kein Problem! 300 m weiter stromaufwärts am Nordufer der Pinnau finden Sie den Warteschlengel der SVP. Eingebettet zwischen den Feldern können hier bis zu 4 Schiffe auf das nächste Hochwasser warten. Der Yachthafen ist über den alten Sommerdeich zu Fuß erreichbar. Ein paar neugierige Kühe werden Sie sicherlich begleiten.

In unserer Jugendgruppe "Pinnaupiraten" begeistern wir "Jungs un Deerns" in einem sicheren Revier für den Wassersport. Es warten 7 Optis für die Kids, 3 Jollen für "Fortgeschrittene" und 1 Ruderboot darauf, bewegt zu werden. Familien mit Kindern sind bei uns herzlich willkommen.

Im Winter stehen die Schiffe im Freilager. Sicher geschützt vor Hochwasser und Sturm aus Nordwest durch Pinnau-Sperrwerk und Deich.

Alle Wasserflächen, das Gelände, Gebäude und technische Einrichtungen sind Vereinseigentum. Die zum Erhalt des Hafens erforderlichen Arbeiten werden in Arbeitsgruppen erledigt, je nach handwerklichen Fähigkeiten.

Das Hafengelände gehört zur Gemeinde Haselau, die zu den Förderern des Vereins zählt.
Auch der Kreis Pinneberg, der Kreissportverband und der Landessportverband unterstützen seit vielen Jahren den Verein. Wir Mitglieder bedanken uns auf diesem Wege!

Die Seglervereinigung-Pinnau ist Mitglied im Segler-Verband Schleswig-Holstein.  

Schauen Sie doch einmal unverbindlich bei uns vorbei. Ob von Land oder auf eigenem Kiel.

Die Seglervereinigung Pinnau heißt Sie herzlich willkommen!

15.03.2017
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü